Der grosse Umzug

Dezember 29, 2010

Ich bin stolz, einen der wohl meistgelesenen deutschsprachigen Hunde-Blogs zu führen. Leider hatte ich in den letzten Wochen und Monaten aber nur wenig Gelegenheit, euch mit neuen Inhalten zu unterhalten und informieren.

Gleichzeitig ist der Blog über die Jahre vom Hobbyprojekt zu einem Leseziel von monatlich über 20’000 Besuchern geworden. An dieser Stelle ein herzliches Danke für all eure Treue! Nun wird es aber Zeit, dem Hunde-Blog zu einen eigenen „Sendeplatz“ zu verhelfen:

Ich freue mich, hiermit den brandneuen Hundeblog unter www.hundeblog.co zu verkünden!

Neuer Name, neues Design – aber weiterhin wissenswertes, spannendes, lustiges und einfach nur gutes auf der Welt der Hunde.

Ich wäre geehrt wenn ich dich mit auf die neue Seite nehmen könnte und dich weiterhin zu meinen Lesern zählen dürfte.

Ich wünsche euch allen jetzt schon einen tollen Start ins 2011!

Auf wiedersehen unter www.hundeblog.co

Advertisements

Dating für Hunde?

April 7, 2010

Dating für HundeWas für Menschen bereits Alltag ist, gibt es neu auch für Hunde. Die Dating-Plattform „Plenty of Doggies“ lässt Hundebesitzern ein Profil für ihre Vierbeiner erstellen, mit welchem sie dann den passenden Hundefreund finden können.

Plenty of Doggies – Single Seite für Hunde

(Zur Zeit leider erst auf englisch)

Hundehasser in Zürich?

Februar 17, 2010

Offenbar geht in Zürich ein Hundehasser um. Mehrere Hunde wiesen nach dem Spaziergang in Zürich-Höngg Vergiftungserscheinungen auf, zwei sind bereits tot!

Die Polizei bittet Hundebesitzer verstärkt auf die Umgebung zu achten und ihren Hund auch beim freien Spaziergang gut zu kontrollieren. Sucht umgehend einen Tierarzt auf, wenn der Hund erbricht (Probe in Glas mitnehmen), Krämpfe hat oder zittert.

Betroffen ist bis jetzt das Gebiet Zürich Hönggerberg/Rütihof/Friedhof.

Nachzulesen heute im Tagesanzeiger.

Der Labrador eines Zeitungsredaktors liegt ebenfalls auf der Intensivstation, die Geschichte und seine Gedanken können hier gelesen werden.

Twitter für Hunde

Februar 11, 2010

Twitter für HundeDer beliebte Onlinedienst „Twitter“ erhält immer mehr Anhänger und macht nun auch vor der Hundewelt nicht mehr Halt.

Dank der japanischen Erfindung BowLingual, welche Hundegebell in Worte übersetzt, und einer iPhone App der Firma Index Corp. können die vierbeinigen Freunde ihr Gemütszustand nun im Internet publizieren.

Den ganzen Artikel dazu gibt es in diesem Artikel des PCTIPP.

Zu diesem Thema hier auch gleich noch eine Seite mit einer Sammlung twitternder Hunde (english).

Hund wird abgemaht wegen Besuch auf kostenpflichtiger Website

Februar 5, 2010

Unser Kollege Dennis Pietsch von anonym-surfen.com hat uns auf einen Artikel aufmerksam gemacht:

Hund am Computer

Hund am Computer

In Münster (D) wurde der Hund Billy abgemahnt, da sich sein Herrchen weigerte, eine Rechnung von €100 zu begleichen. Offenbar hat ein windiges Abzockerteam über einen Anwalt versucht, die beiden über den Tisch zu ziehen.

Die ganze Geschichte, inkl. Tipps wie Sie sich schützen können und wie Sie sich verhalten sollten, finden Sie hier:

http://www.anonym-surfen.com

Bild urheberrechtlich geschützt: istockphoto.com

Wir wünschen allen Lesern und ihren Hunden ein gutes 2010!

Dezember 28, 2009

Wir haben die Weihnachtstage gut überstanden und freuen uns jetzt auf ein tolles neues Jahr! Wir haben jetzt schon ein paar tolle Beiträge geplant und hoffen natürlich, euch weiterhin zu unseren Lesern zu zählen. Unser Blog kommt immer noch gut an, was uns sehr freut:

Wir durften dieses Jahr in den Spitzenmonaten über 20’000 Zugriffe verzeichnen.

Zum Silvester hier noch einige Tipps, wie ihr zusammen mit euren Hunden die Festlaune gut überstehen könnt:
(natürlich ohne Gewähr! Die beste Lösung ist individuell auf dich und dein Hund abgestimmt, kann nur von dir selber erprobt werden und ist meistens eine Arbeit von Jahren.)

– Das Gassigehen gut planen: Am 31.12 Mittags rausgehen, wenn es mit der Böllerei noch nicht so schlimm ist und dann erst wieder am ersten Januar in der Früh wenn es vorbei ist. Wähle nach Möglichkeit ein ruhiges Waldgebiet statt der Innenstadt!

– Auch wenn unser Hund sicher und zuverlässig gehorcht so halten wir ihn in dieser Zeit immer an der Leine. Ein erschrockener Hund kann viel leichter Ausreissen.

– Den Hund nicht trösten wenn er von der Knallerei Angst hat. Wenn das Leittier auch ängstlich reagiert, hilft das deinem Hund nicht weiter. Stark sein und so gut wie möglich versuchen, die Situation als „normal“ zu vermitteln.

– Einen „sicheren“ Ort einrichten, welcher möglichst vor Lärm geschützt und abgedunkelt ist damit sich der Hund verkriechen kann wenn er es nicht mehr aushält.

– Es kann helfen, wenn der ängstliche Hund den Lärm zusammen mit einem knallresistenten Hund erleben kann. Die „Herde“ gibt Kraft und der Hund kann lernen, die Situation als normal zu empfinden.

– Evt. helfen auch homoöpathische Tropfen gegen die Aufregung. Natürlich gibt es auch Chamie dagegen, aber für uns kommt das erst als letzte Lösung in Frage. Darum: vorher unbedingt mit dem Tierarzt sprechen!

Hast du auch einen Tipp? Schreib uns doch hier einen Kommentar!

Weltpremiere – Gelenkprothesen für Hund

Oktober 23, 2009
Prothese für Hund

Prothese für Hund

Der erste Hund der Welt, der sich ab einer Gelenkprothese freuen darf heisst Paul und wohnt in Frankfurt. Nur unter Schmerzen konnte sich der 5jährige Golden Retriever fortbewegen, die Arthrose in Hüfte und Knien hatten ihn zuletzt komplett eingeschränkt.

Die von den Tierärzten eingesetzte Prothese sei weltweit einzigartig, sie haben dafür neu entwickelte Gelenkimplantate verwendet.

Den ganzen Artikel dazu heute im Spiegel.

Hundekostüm für Halloween

Oktober 22, 2009

Eine zugegeben kontroverse Idee für eine Verkleindung für den Hund hatte dieser Kostümbildner. Auffallen wird der kleine Spitz aber am Halloweenumzug auf jeden Fall:

Verkleidung für den Hund

Endlich Wochenende

Oktober 10, 2009

Geniessen Sie die freie Zeit und den milden Herbst und nutzen Sie das Wochenende für einen ausgedehnten Spaziergang mit Ihrem Hund auf den blätterbedeckten Wegen. Und: Gönnen Sie sich einen wohltuenden Leckerbissen! 🙂

Hund mit Knochen

Interview über Hundeerziehung und Verhaltensforschung

Oktober 9, 2009

Zum Thema Verhaltensforschung, Beobachtungskurse und Hundeerziehung gibt es heute ein interessantes Interview im Tagesanzeiger mit Sonja Doll Hadorn. Sie führt eine Praxis für Verhaltenstherapie in Winterthur und gibt interessante Einblicke in ihre Erfahrungen:

Das ganze Interview hier