Archive for April 2008

Neue Tierschutzverordnung in der Schweiz

April 24, 2008

Der Bundesrat hat das neue Gesetz der Tierschutzverordnung angenommen. Die Verschärfung der Gesetze zum Halten von „Kampfhunden“ (bzw. das Verbot für Kampfhunde) wurden zwar nicht umgesetzt, trotzdem gibt es für (zukünftige) Hundehalter einige Änderungen zu beachten!

Die neue Tierschutzgesetzgebung sieht eine Ausbildungspflicht für Hundehalter vor. Wer nach dem 1. September dieses Jahres einen Hund kauft, hat bis zum 1. September 2010 Zeit, den Kurs zu absolvieren. Für alle, die bereits jetzt einen Hund besitzen, entfällt das. Neu gibt es z.B. auch eine neue Regelung welche festgelegt, dass Welpen erst von ihrer Mutter getrennt werden dürfen, wenn sie mindestens 56 Tage alt sind.

Mehr dazu heute in der Zeitung:
Tages Anzeiger
Blick

Und in der Übersicht inkl. Video auf der Seite des Bundes: www.tiererichtighalten.ch

Advertisements

Tafel: Hunde online

April 15, 2008

Hund online

Petfinder: Tiervermittlung, Ferien mit Hund, vermisste Tiere

April 10, 2008

Auf www.petfinder.ch finden Tiere ein zu Hause. Und Menschen das lange gesuchte Haustier.

Die Betreiber der schweizer Plattform bieten die Möglichkeit für Private, Tierheime oder -pensionen, ihre Tiere einem breiten Publikum anzubieten. Klare Sache, dass auch Hunde prominent vertreten sind.

Die Seite bietet ausserdem einen Bereich für vermisste oder gefundene Tiere an, verfügt über einen Bereich „Hunde willkommen“ und einer Suchmaschine für Ferienwohnungen oder -Häuser, in denen Hunde erlaubt oder sogar erwünscht sind.

Das Ganze ist natürlich kostenlos…!

RTL Nachrichten: ADAC Crashtest mit Hunden

April 8, 2008

Keine Sorge, gemeint sind natürlich keine echte Hunde sondern nur Hunde-Dummies. Herausgekommen ist dabei aber alarmierendes! Das Sache ist ernst, eine kleine Umfrage der RTL Reporter zu diesem Thema hat wieder einmal gezeigt, dass sich noch zu viele Hundebesitzer nicht bewusst sind, wie fahrlässig sie handeln wenn sie ihre Hunde nicht sichern.

Aussage einer interviewten Hundehalterin: „Da denkt man gar nicht drüber nach. Es muss schnell gehen, es muss flott gehen. Man denkt, es passiert schon nichts…

Im Crashtest von ADAC zeigt deutlich, dass es mit einem günstigen Alibi-Anschnallsystem nicht getan ist! Der Sicherungskarabiner des Systems brach wie ein Zahnstocher, es braucht also geprüfte Qualität, wenn ein Hund mit mehreren hundert Kilo Wucht nach vorne geschleudert wird.

Ein guter Tipp ist darum der Hundesicherheitsgurt der Champion Switzerland. Die getesteten Anschnallgurte für Hunde halten einem Gewicht von über 900kg stand! Mehr dazu unter: www.championswitzerland.com

Gesehen am 08.April beim deutschen TV-Sender RTL: Video herunterladen