Archive for August 2008

Hundeesser in der Schweiz

August 12, 2008

In der Medienlandschaft der Schweiz kursiert gerade die Geschichte des Bauers B.H, der gerne Hundefleisch isst. Offenbar ist es zwar eine Ausnahme, aber gemäss den Medien existiert das Verspeisen von Hunden, wie es früher in Teilen der Schweiz gebräuchlicher war, noch immer.

„Ich esse mindestens einmal im Jahr geräucherten Hund“, sagt der Bauer aus der Ostschweiz. „Ich brauche die Hunde auf dem Hof, taugen sie nichts, esse ich sie – wenn sie maximal ein Jahr als sind schmecken sie am besten“.

Die Geschichte hat auch ausserhalb der Schweiz hohe Wellen geworfen und wurde auch von deutschen Medien aufgenommen. Der Tierschutzverein SOS Chats bereitet nun einen politischen Vorstoss vor, der das Essen von Katzen und Hunden verbieten will.

Mehr dazu findet ihr in folgenden Artikeln:

Es ist sehr zartes Fleich (Original Artikel aus dem Sonntagsblick)

Ich bin nicht der einzige (Bericht aus 20min)

Ich esse lieber Hunde als Katzen (Folgeartikel von Blick)

Jetzt gibt es einen politischen Vorstoss (Bericht aus der Gratiszeitung 20min)